Bärlauchsuppe badisch

Zutaten für 4 Personen:
150 g Bärlauch, 2 Schalotten, 1 Möhre, etwas Sellerie, 1 Stange Lauch, 2 kleine Kartoffeln,
400 ml Fleischbrühe (Würfel), 200 ml Gemüsebrühe (Würfel), 200 ml Weißwein, 250 ml Sahne, 1 EL Butter

Die Schalotten und den Knoblauch fein würfeln und in der Butter andünsten. Das Suppengemüse und die Kartoffeln ebenfalls würfeln und dazugeben.
Mit beiden Brühen und dem Wein ablöschen und 10 Minuten köcheln lassen.

4 schöne Bärlauchblätter zurücklegen. Restlichen Bärlauch mit dem Messer grob zerkleinern. Die Sahne steif schlagen.
Den Bärlauch und die Hälfte der Schlagsahne in die Suppe geben und mit dem Pürierstab kräftig aufmixen. Anschließend mit Pfeffer und Salz abschmecken, evtl. etwas Muskat mit hineinreiben.
Suppe auf den Tellern verteilen, einen Sahnetuff in die Mitte geben, jeweils 1 von den zurückgelegten Bärlauchblättern darauf legen und sofort servieren.

(aus www.chefkoch.de)

Lauchcremesuppe mit Meerrettich

Zutaten

250 g Lauch, 1 EL Butter, ½ l Gemüsebrühe, 50 ml Meerettich aus Glas, Salz

Lauch putzen, in Ringe schneiden, in Butter andünsten (etwa 2 EL vom grünen Teil des Lauchs weglegen), andünsten, Gemüsebrühe dazugeben, 10 Min köcheln.

Suppe pürieren, Sahne, Meerrettich u. Salz dazu, aufkochen lassen u. restlichen Lauch dazugeben.

Kürbissuppe

Zutaten

400 – 500 Kürbis (Hokaido), 400 – 500 g Kartoffeln, 1 Zwiebel, Schinkenspeck, 1 Knoblauchzehe, Ingwer, Chili, möglich ist auch Kokosmilch dazu zu geben.

Zwiebel und Schinkenspeck in Öl andünsten, Kürbis und Kartoffeln klein schneiden, hinzufügen. Kurz anbraten und Wasser hinzufügen. Dann Knoblauch, Chili und Ingwer dazugeben.

Sobald die Zutaten weich sind, mit dem Zauberstab pürieren. Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gut dazu schmeckt ein Schuss Sesamöl und gewürfeltes und geröstetes Toastbrot.

Fischsuppe nach Gianni

image


fisch oder fischfilets, möglich fest

tintenfisch
scampis
nach lust und laune auch muscheln
tomatensoße

tintenfisch abkochen, wasser als sud aufheben, gleiches kann mit scampiköpfen gemacht werden oder mit sonstigem fischabfall.

in einem großen topf petersilie in olivenöl andünsten, knoblauch, tomatensoße dazugeben, einköcheln lassen, chili, salz, pfeffer hinzufügen, nach und nach den fischsud zugeben und einköcheln lassen. danach tintenfisch, scampi, fisch dazu. zum schluss abschmecken.