Auberginen gefüllt

(Involtrini di melanzane con salsa di pomodoro)

Auberginen waschen, in die dünne Scheiben schneiden, salzen (dann gehen die Bitterstoffe weg).

Für die Soße:
In Olivenöl Zwiebeln andünsten, Tomatensoße, Knoblauch, Petersilie, Salz, Pfeffer, mit Rotwein ablöschen.

Für die Füllung:
Knoblauch sehr fein hacken, mit Petersilie, Basilikum in Öl andünsten, salzen, pfeffern und Pecorino dazu geben. Auberginen damit belegen und zusammen rollen, anbraten, Soße dazu und nach Wunsch mit etwas Mozzarella belegen.

 

 

Serviettenknödel


tumblr_inline_my9o10wPn01svtvju

zutaten für 4 personen:
8 brötchen (vom vortag) 1 zwiebel 150 g butter 6 eier 250 ml milch salz, muskat, petersilie

brötchen in kleine würfel schneiden. die zwiebeln ebenfalls würfeln und in etwas butter kurz andünsten, kräuter untermischen. eigelbe mit der restlichen butter schaumig schlagen, muskat und salz zugeben. die brotwürfel derzeit in der lauwarmen milch gut durchziehen lassen. anschließend die mischung zwiebel/kräuter mit dem butter/eigelbschaum vermischen. eiweiß steif schlagen und unterheben. alles mit der brötchen/milchmasse vermischen. diesen teig locker auf einem großen küchentuch wurstförmig auslegen und locker einrollen. die enden des tuchs anschließend mit schnur verbinden. alles etwa eine stunde in siedendem salzwasser garen.

Verdura alla griglia – Gemüse vom Grill

image


3 auberginen

3 paprikaschoten
3 zucchini
200 g gelber kürbis
2 gehackte knoblauchzehen
etwas petersilie
4 el olivenöl extravergine
1 tl oregano
1 tl weinessig

das gemüse gut waschen. den kürbis schälen, die kürbiskerne und fasern sorgfältig herauskratzen, dabei möglichst wenig fruchtfleisch entfernen, dann kürbis in scheiben schneiden. die zucchini und die auberginen säubern, jeweils die enden beidseitig mit einem messer kappen und ebenfalls beide in scheiben schneiden. alle gemüsescheiben auf den heißen grillrost legen und und braten. die paprikaschoten hingegen am stück grillen. die schoten werden erst nach der garzeit geschält und dann in streifen geschnitten. zuletzt das gegrillte gemüse auf einer platte anrichten, mit knoblauch und gehackter petersilie bestreuen und mit einem hauch olivenöl, oregano und weinessig würzen.

quelle:
„der geschmack des lebens“ – kulinarische genüsse des cilento
ISBN: 97 888 908 192 85

Wein zum Wild

image

Die Bezeichnung Merlot kommt vom französischen Wort merle (deutsch Amsel) und soll auf die Vorliebe der Amseln für die rote Rebsorte hinweisen. Der Name kann aber auch eine Anspielung auf die schöne schwarzblaue Färbung der Beeren sein.

Es gibt auch die Mutationen Merlot Gris und Merlot Rose (ca. 1980 in Brasilien entdeckt). Die Rebsorte Merlot Blanc entstand aus einer natürlichen Kreuzung des Merlot mit der Rebsorte Folle Blanche.

image

quelle text und bild: wikipedia

image

google-link nach bordeaux

quelle: google

Geeistes vom Kaffee


zutaten für 4 personen:

50 ml espresso
50 g zucker
20 g puderzucker
2 eier
1 esslöffel rum
170 ml sahne
1 prise arabisches kaffeegewürz (piment, nelke, zimt, kardamom, vanille)
2 esslöffel kaffeebohnen

die eier trennen und zwei eigelb mit dem heißen espresso und 50 g zucker unter ständigem rühren über dem wasserbad schlagen bis die masse bei etwa 80 grad feinporig und schaumig ist. anschließend in der küchenmaschine oder auf kaltem wasser klat schlagen, den rum hinzufügen. 100 ml sahne cremig schlagen und unter den kaffeeschaum ziehen. kaffee- oder mokkatassen zu circa 1,5 zentimeter unter dem rand damit befüllen und einige stunden im kühlgerät gefrieren lassen.

kaffeebohnen in einer pfanne erhitzen bis sie zu duften beginnen, mit 70 ml sahne und 20 g puderzucker vermischen und mindestens einen halben tag im kühlschrank ziehen lassen. die kaffeebohnen aus der sahne entfernen, dann die sahne schaumig schlagen. kurz vor dem servieren die tassen damit bis zum rand auffüllen. mit etwas kaffeegewürz bestäuben.

Fischsuppe nach Gianni

image


fisch oder fischfilets, möglich fest

tintenfisch
scampis
nach lust und laune auch muscheln
tomatensoße

tintenfisch abkochen, wasser als sud aufheben, gleiches kann mit scampiköpfen gemacht werden oder mit sonstigem fischabfall.

in einem großen topf petersilie in olivenöl andünsten, knoblauch, tomatensoße dazugeben, einköcheln lassen, chili, salz, pfeffer hinzufügen, nach und nach den fischsud zugeben und einköcheln lassen. danach tintenfisch, scampi, fisch dazu. zum schluss abschmecken.

Eingelegte Alici

image

alici (am besten frisch)
weinessig, weiß
wasser
meersalz
glatte petersilie
knoblauch
chili

alici (ital. sardellen) putzen. hierzu den kopf, innereien und gräten entfernen. die filets anschließen abwaschen. in einer flachen form 1 teil essig und 2 teile wasser ansetzen, die filets darin einlegen und kräftig salzen. alici so nun 3-4 stunden beizen.

anschließend die alici aus der beize nehmen und nochmals kurz abspülen.
zusammen mit kleingeschnittenem knoblauch, petersilie und chili in viel gutem olivenöl in einem glas einlegen.